Lüdinghausen – Das kann man machen! Das darf man auch machen! Aber nicht so! – Das waren im wesentlichen meine Gedanken, als mir vor ein paar Tagen eine Postwurfsendung der „Bürgerinitiative LH2020“ in den Briefkasten geworfen wurde. Heute wirbt diese „Initiative“ ganzseitig in den Westfälischen Nachrichten, um der „negativen Stimmungsmache…

Weiterlesen...

Lüdinghausen – Zur gestrigen Veranstaltung von Doris Krüger, unserer (SPD, UWG, B90/Grüne) Kandidatin für das Bürgermeisteramt fallen mir eine ganze Menge Analogien ein. Die meisten davon hat sie aber selber schon benutzt. Doch dass der Wahlkampf in seine “heiße Phase” eintritt, das war, nicht nur anhand der Temperaturen, gestern spürbar….

Weiterlesen...

Mein Lüdinghauser Blog-Nachbar Alexander Kallenbach hat vor einigen Wochen einen sprichwörtlichen Stein in den Graben der Burg Lüdinghausen geworfen und alle Lüdinghauser Parteien, die Bürgermeister-Kandidatin und den Amtsinhaber stellvertretend für die Stadtverwaltung mit der Frage konfrontiert, wie sie es denn mit den freien Bürgernetzen halten – wo doch jeder und…

Weiterlesen...

Die Bürgermeister-Kandidatin Doris Krüger legt ein Online-Debüt hin, wie es Lüdinghausen noch nicht gesehen und erlebt hat. Natürlich ist das dem Bürgermeister nicht entgangen. Hat er seine eigene Homepage, die seit 5 Jahren vor allem dadurch auffiel, dass sie nicht mehr gepflegt wurde, doch noch am selben Abend deaktiviert, an…

Weiterlesen...

Lüdinghausen – Ein Kino an der Konrad-Adenauer-Straße? Ja warum denn nicht? Ich finde die Idee absolut überlegenswert, fehlt doch, nach dem sich leider nie materialisierenden Phantom eines Elektronik Fachmarktes (Euronics) des Bürgermeisters, eine zündende Idee, eine Vision für das prominenteste und „sofort“ verfügbare Baugelände für Handel und Gewerbe in Lüdinghausen.

Weiterlesen...

Lüdinghausen – Man lernt in der Politik ganz schnell: Wenn es zu nicht auflösbaren Situationen, wie zum Beispiel einer Patt-Situation in einem Gremium kommt, dann kommt damit der Geschäftsordnung jenes Gremiums auf einmal eine besondere Relevanz zu. Gelingt es nämlich die Geschäftsordnung im eigenen Interesse zu instrumentalisieren, lassen sich der…

Weiterlesen...

Klaus Böttger

Klaus Böttger: Westfale von Geburt (Gelsenkirchen), der Vater war, als Wirtschaftsmigrant aus der Freien und Hansestadt Hamburg, später Bergmann in Gelsenkirchen & Essen, die Mutter Schneiderin und Essenerin von ganz altem Bottroper Bauernadel. Ich bin gelernter Schlosser, war Maschinenhauer im Steinkohlebergbau, in dritter (& letzter) Generation unter Tage (Zeche Nordstern,…

Weiterlesen...
1 12 13 14 15

#LOKAL

#Podcast: Wir & Heute

Zum Wochenende: Der CORRECT!V.Ruhr Podcast zum zugucken, von und mit Martin Kaysh & David Schraven. Oft leider geil! ;-)

#SUCHEN & #FINDEN

#Themen

#Wolke

#Abonnieren

Gib deine Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Beiträge via E-Mail zu erhalten.